StartProdukteKundendienstAktuellesUnternehmenKontaktImpressum

Das Unternehmen

SECOM führt Sonderentwicklungen für Software und elektronische Baugruppen, bei Bedarf in Kombination, für pharmazeutische und andere Unternehmen durch. Mit Beginn des Jahres 2009 wird auch eine eigene Laborgeräte Produktlinie entwickelt und umgesetzt. Die elektronischen Baugruppen und Softwareeinheiten werden modular konzipiert, so dass nahezu jede beliebige Aufgabe flexibel und schnell gelöst werden kann. Projektspezifisch werden Prototypen und Kleinserien hergestellt. Um einen hohen Grad an Qualität zu erreichen, wird ein internes Qualitätssicherungssystem für die Produktrealisierung und deren Überprüfung verwendet. Mehr lesen...

 

Die Leistungskompetenzen sind untergliedert in Hardware-, Software-, Produktions- und Dokumentations- Kompetenzen und vollständig in das Qualitätssicherungssystem von SECOM integriert. Dieses beinhaltet die Verfahrensanweisungen, die den projektspezifischen Ablauf der Produktrealisierung beschreiben und deren Realisierung überprüfen. Mehr lesen...

Unsere Produkte

q-doc prolab® (Laboratory Monitoring Software System)  dient der automatischen Messwerterfassung gleichartiger und/oder verschiedener Labormessgeräte inkl. der Auswertung, Dokumentation und Archivierung. Das modulare Treiberkonzept ermöglicht die parallele Ansteuerung diverser Messgeräte. Mehr lesen..

Die Kernkompetenzen

SECOM fokussiert sich auf die Entwicklung von multi-threading-fähiger sowie hardwarenaher Windowssoftware, z.B. in der Gerätesteuerung und Analysetools ebenso wie in der benutzergeführten Anwendung zur Erfassung und Auswertung von Messwerten. Weitere Entwicklungsschwerpunkte liegen im Bereich der Datenbankanbindung und von intuitiv bedienbaren grafischen Oberflächen  sowie von Firmware, Embedded Software, programmierbarer Logik und Schnittstellen. Das Kompetenzprofil wird durch die Umsetzung von Schaltungsdesign und Platinenlayout im Rahmen der Herstellung von Prototypen vervollständigt. Mehr lesen...